Lass uns doch bitte mal Sachen machen, die ganz bestimmt nicht klappen

Den Kühlschrank geöffnet und die Käsepackung unter den fünf Tupperdosen rausgezogen – Tupperturm adé. Das Kind abgeholt und vorher nicht eingekauft, weil das geht ja auch mit Vierjährigem Kraftexplosionsvulkan in Trotzphase. Kaffee getrunken und gleich danach zum Yoga. Wespen verscheuchen wollen. Niemanden aufgefordert, was wegzuräumen, „das merken die doch bestimmt selbst, dass der Koffer im Weg steht seit ner Woche“. Die Milch passt da bestimmt noch ganz in die Tasse rein, ist ja quatsch was übrig zu lassen im Milchschäumer.

Lass uns doch bitte mal Sachen machen, die ganz bestimmt nicht klappt nickt meine innere weise Frau und sieht sich das Tupperchaos an. Erwachsen Sein reloaded? Ist jemand mit an Bord?

Kontakt