Meditation um der Adventstrubelei gut begegnen zu können

Geschenkerausch, Papiergeraschel, Baum, Kita Weihnachtsfeier, Schulaufführung, Schnupfnasen? Wer kann schon von sich behaupten, dass die Weihnachtszeit gänzlich ohne Stress an ihm vorbeifliegt. Und wenn man dann noch Familie, Job und (echt jetz?) eigene Bedürfnisse hat, dann scheint all dies schwer unter einen Hut (oder Baum) zu bekommen. Damit Du den Überblick nicht verlierst, liebe Mama, hier eine Meditation für Gleichmut (hach ja.. man bekommt schon Alles rechtzeitig hin, tut man doch immer, oder?), Festigkeit und Immunabwehr. Also die optimale Weihnachtsstresskiller Meditation. Bleib gesund, bei Dir und engelsgleich im Angesicht der Adventstrubelei.

Die Meditation kannst Du auf Facebook als Video (https://www.facebook.com/KundaliniYogaMitJulia/) sehen, oder Du machst sie wie folgt:

Sitze gerade und aufrecht. Nimm die Hände vor Dein Gesicht, Deine Arme sind entspannt an Deinen Seiten. Die Finger klappst Du um, so dass sie an Deinen Fingerwurzeln liegen. Die Daumen werden ausgestreckt und sie berühren sich. Wie ein Schwanenhals sieht diese gebogene Form des Daumens aus. Und sie symbolisiert auch die Anmut in Zeiten des Stresses. Nun hälst Du dieses Mudra, diese Handhaltung circa 10 – 15 cm vor Dein Gesicht. Und Du zerstückelst Deine Ein und Ausatmung auf je 8 Teile. Du atmest in 8 Teilen ein und in 8 Teilen aus. Mach dies drei Minuten oder auch nur zehn Mal, wenn die Zeit arg knapp ist. Dann atme tief ein und wieder aus. Lass die Hände sinken und genieße diese wunderbare Adventszeit.

Stressfreie letzte Vorweihnachtstage, Eure Julia

Kontakt