Sommerschnee

Sommerschnee

Mein Sohn gibt mir jeden Tag die Möglichkeit zum Träumen, zum Kreativsein, zum Kindsein, zum Spielen.

An manchen Tagen kann ich diese Einladung nicht wertschätzen, nicht annehmen. Dann bin ich so sehr in meiner Erwachsenenwelt, dass ich erst am Abend, wenn er längst schon schläft und ich im Bett liege, froh, dass der Tag und seine Aufgaben vorüber sind, nochmal Revue passieren lasse, welch kostbare kleine Fluchten er mir anbot mit seiner kindlichen Fantasie.

Im Sommer war ein Buntspecht zugange an unserer Hauswand und holte die Dämmung aus der Wand. Es rieselte also vor unserem Fenster weiße Flocken und wir waren ganz verwundert. „Sommerschnee“ sprach mein herrlicher Junge da. Wie schön und poetisch und welch Aufhänger zu einer herrlichen Geschichte. Ich hab ihn nicht vergessen, den Sommerschnee.

Momentan sind wir abwechselnd Babykatzen, Bauarbeiter, Tiger. Das entscheidet der Kleine ganz spontan. Wenn es zuhause ist und wir Zeit haben, dann sind wir manchmal Amseln und ich kann das Spiel mitspielen, mich freuen und wir bauen aus all unseren Kissen ein tolles Nest. Aber wenn wir bei Nieselregen in der Stadt unterwegs sind und ich schnell noch Brot kaufen muss, mein Süßer aber über Mauerreste klettern mag und ein Affe, wie Pippi´s Herr Nilson sein mag, dann sag ich manchmal „mh..h“ und wippe nervös mit dem Fuß (Yogalehrerin = unerschöpfliche Geduld.. ach ja..die Schublade klemmt :)).

Und wenn ich dann abends im Bett drüber nachdenke tut es mir leid. Denn der Nieselregen kommt mir auf einmal unwichtig vor, das Brot hätte ich auch ne halbe Stunde später noch bekommen. Ich komme mir kleinlich vor, weil ich so geizig mit meiner Zeit war. Und weil ich weiß, dass es diese Momente sind, die ich später erinnere. Wenn mein Sohn lieber mit seinen Jungs um die Häuser ziehen wird.

Mein Mama Vorsatz für die nächste Zeit:

Anzunehmen, wenn der Kleine mir diese großartigen Geschenke offeriert. Nicht so sehr organisiert und erwachsen mit dem Fuß zu wippen. Wild sein, Sommerschnee sehen und die Nähe genießen.

Kontakt